Hotline +49 (0)351 448480

Kein Anspruch auf Freischaltung eines gefundenen Mobilfunktelefons

Der Finder eines Mobilfunktelefons wird nach Ablauf der Sechs-Monats-Frist des § 973 Abs. 1 BGB lediglich Eigentümer an dem gesperrten und damit für ihn nicht nutzbaren Telefon. Ein Anspruch auf Freischaltung des Mobilfunktelefons besteht aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht, da nach der Freischaltung ein Zugriff auf sämtliche, auf dem Telefon befindlichen Daten des ursprünglichen Eigentümers möglich wäre.

AG München, Urteil vom 24.07.2017, Az. 213 C 7386/17

Zurück

Copyright © 2017 H&P Rechtsanwälte Prof. Dr. Holzhauser & Partner. Alle Rechte vorbehalten.